AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
 
1. Vertragspartner
Der Kunde schließt in diesem Onlineshop ausschließlich mit dem Vertragspartner (im weiteren Verlauf als Verkäufer bezeichnet) lu-design, Kettenbrückengasse 17/1a, 1050 Wien einen Vertrag ab.
 
2. Preise und Versandkosten
2.1 Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot angeführten Preise. Die angegebenen Preise sind Endpreise und beinhalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer.
2.2 Wird nicht ausdrücklich etwas Abweichendes vereinbart, betragen die Versandkosten für Österreich EUR 5,00 und für Deutschland EUR 10,00.
2.3 Bei Rücktritt vom Vertrag, also dem Widerruf der Bestellung, oder dem Umtausch der Waren trägt der Kunde die Kosten für die Rücksendung des bestellten Artikels.
 
3. Als Partner für die Lieferung der Bestellung bedient sich der Verkäufer der österreichischen Post AG.
 
4. Gesetzliches Rücktrittsrecht, Widerrufsbelehrung und Folgen des Widerrufs
4.1 Der Kunde hat das Recht binnen vierzehn Tagen den Vertrag ohne Angaben von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen hat.
4.2 Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde mittels einer eindeutigen Erklärung (per E-Mail) den Verkäufer über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
4.3 Wenn der Kunde den Vertrag widerruft, hat der Verkäufer alle Zahlungen, die er vom Kunden erhalten hat, exklusive der Lieferkosten, unmittelbar nach dem Erhalt und der Kontrolle der Waren durch den Verkäufer zurückzuerstatten. Für die Rückzahlung wird das dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit ihm wird ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
4.4 Bei Widerruf durch den Kunden hat der Kunde dafür zu sorgen, dass die Waren unbenutzt und sorgfältig verpackt an den Verkäufer retourniert werden.
 
5. Eigentumsvorbehalt
Der Verkäufer behält das Eigentum an sämtlichen von ihm gelieferten Waren bis zur vollständigen Bezahlung der Waren durch den Kunden. Der Kunde ist nicht zu einer Verpfändung oder Sicherheitsübereignung der Waren befugt.
 
6. Geltungsbereich
Die Geschäftsabwicklung und Lieferung erfolgt ausschließlich zu den vorliegenden AGB, die sämtlichen auf Grund der Angebote in diesem Onlineshop geschlossenen Verträge zu Grunde liegen.
 
7. Sprache und Vertragsabschluss
7.1 Verträge, die auf Grund von Angeboten in diesem Onlineshop abgeschlossen werden, werden ausschließlich in deutscher Sprache abgeschlossen
7.2 Durch anklicken des Buttons „Bestellung abschicken“ gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb befindlichen Waren ab.
7.3 Ein verbindlicher Vertrag kommt mit der Übermittlung der Bestellbestätigung, spätestens jedoch mit der Lieferung der bestellten Waren, zustande.
7.4 Die Auslieferung der bestellten Waren erfolgt erst nach Gutschrift der vollständigen Summe auf dem Konto des Verkäufers.
7.5 Der Verkäufer liefert seine Waren an Kunden aus Österreich und EU-Länder.
 
8. Verlängerung der Lieferzeit
Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei beeinträchtigenden Umständen durch höhere Gewalt. Der höheren Gewalt gleich stehen Streik, Aussperrung, behördliche Eingriffe, Energie- und Rohstoffknappheit, unverschuldete Transportengpässe, unverschuldete Betriebsbehinderungen zum Beispiel durch Feuer, Wasser und Maschinenschäden und alle sonstigen Behinderungen, die bei objektiver Betrachtungsweise nicht vom Verkäufer schuldhaft herbeigeführt worden sind. Beginn und Ende derartiger Beeinträchtigungen werden dem Käufer vom Verkäufer unverzüglich mitgeteilt. 9. Anwendbares Recht Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtliche Beziehungen mit dem Verkäufer gilt das Recht der Republik Österreich. 10. Salvatorische Klausel Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelung ganz oder teilweise unwirksam sein oder sollte der Vertrag eine nichtvorhergesehen Lücke aufweisen, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.